Bergwanderfahrt Südtirol 2018

29.09. – 03.10.2018 Organisator und Wanderleiter Ehrenvorstand Erich Nißlein

Am ersten Tag brachte uns der Bus nach Feldthurns von dort folgten wir den Keschtweg an Kloster Säben vorbei nach Klausen wo uns der Bus wieder abholte.

Kloster Säben

Das Rittner Horn wurde von 2 Seiten angegangen die sportliche Gruppe wählte den Aufstieg von der Villanderer Alm zum Rittner Horn. Die zweite Gruppe nahm für den Aufstieg die Seilbahn Rittner Horn zur Schwarzseespitze zu Hilfe. Beide Gruppen kamen gleichzeitig am Rittner Horn Haus an.

Rittner Horn Haus

Langkofel

Unser Schlechtwettertag führte uns auf die Plose. Ab Mittag hatten wir Schneefall.

Die erste Winterwanderung stand uns bevor. Die sportliche Gruppe wählte diesmal als Aufstiegshilfe die Standseilbahn Raschötz  in St Ulrich denn schließlich standen der Gruppe noch 5 Std Schneewanderung bevor. Von der Bergstation führte der Weg auf den Gipfel von Außerraschötz mit sagenhaften Fernblick. Über den Grödner Höhenweg kamen wir zur Brogleshütte zur Mittagspause. Der Weg führte uns weiter unter den Geißler Spitzen Richtung Zanseralm. An der Glatschalm wurden die beiden Gruppen wiedervereint. Die zweite Gruppe startete im Villnößtal an der Zanseralm und machten einen Almweg zur Glatschalm.

Panoramabild Geißler, Sella, Langkobel und Rosengarten

Auf der Außerraschötz

Auf der Außerraschötz

Geißler Spitzen mit Sas Rigais

Sehr kurzweiliger Unterhaltungsabend mit dem Chef des Hotels.

Abschlusswanderung

Das waren 5 schöne Wandertage im vollbesetzten Bus.

Anstehende Veranstaltungen
  1. Kletterturm beim Stadtfest

    12. Juni @ 9:00 - 17:00
  2. Jahreshauptversammlung

    2. Juli @ 19:00 - 22:00