Bergtour Rofangebirge 2021

Vom 13. – 15.08 waren wir zu 8 im Rofangebirge unterwegs. Zum Aufstieg benutzten wir die Rofanseilbahn, denn wir hatten noch einen langen Weg vor uns. Von der Seilbahn auf ca. 1800 Meter Höhe bestiegen wir zunächst die Rofanspitze mit 2.259 m mit einer Mittagsrast. Weiter zum Sagzahn (2.228 m) mit einer kleinen Klettersteigeinlage und schließlich noch als dritten Gipfel das Vordere Sonnwendjoch mit 2.224 m. Jetzt begann der steile, beschwerliche und scheinbar nicht enden wollenden Abstieg zur Bayreuther Hütte auf 1.600 m Höhe. Es war ein sehr warmer eigentlich schon heißer Sommertag. Endlich auf der Bayreuther Hütte angekommen, konnten wir die gekühlten Getränke und das Essen auf der Terrasse genießen. Nach dem Frühstück, das ebenfalls auf der Terrasse eingenommen wurde, wanderten wir über die Sonnwendbühelalm zum Krahnsattel (2.002 m). Nach einer kurzen Rast bestiegen wir den Klettersteig zur Haidachstellwand. Wegen des starken Andrangs von Klettersteiggehern, kam es doch zu längeren Wartezeiten. Schließlich konnten wir doch unseren Weg zur Erfurter Hütte fortsetzen. Am Sonntag, nach einem weiteren Terrassenfrühstück, teilte sich die Gruppe. Mit leichtem Gepäck erkletterte die eine Gruppe das Spieljoch (1.920 m) und die andere den Hochiss (2.299 m) der immerhin C/D Stellen aufwies. Den Rückweg gingen beide Gruppen über den Normalweg zur Erfurter Hütte. Nach dem Mittagessen auf der Hütte traten wir den Heimweg an.

Hochiss 2.299 m

Rofanspitze 2.259 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anstehende Veranstaltungen
  1. Jugend – Klettern

    26. September
  2. Senioren-Wanderung

    7. Oktober @ 13:00 - 19:00
  3. Jugend – Klettern

    24. Oktober